Landesgartenschau Gießen

Am Sonntag hat sich das Museumsprojekt Zeiteninsel auf der Landesgartenschau in Gießen im Pavillon der Regionen vorgestellt.

Einige Mitglieder des Fördervereins stellten die verschiedenen Zeitstationen in rekonstruierter Bekleidung dar.

Die Bronzezeit wurde vertreten durch Thorsten Seifert und Gabi Schiefke, die auf einem Tisch das Handwerk der Bronzezeit präsentierten und für die Fragen der Besucher offen waren.

Torsten Jäger repräsentierte die Jungsteinzeit mit seiner selbst genähten Leder-Bekleidung.
Agnes Schneider und Monika Mosburger waren als Germaninnen der römischen Kaiserzeit gekleidet.

Zwischendurch liefen Mitglieder des Teams über das Gelände, um Besucher der Landesgartenschau auf die Aktionen des zukünftigen Archäologischen Freilichtmuseums im Pavillon der Regionen hinzuweisen.

Ein kurzer Zusammenschnitt der wichtigsten Ereignisse auf der Zeiteninsel von Karl Krantz erläuterte anschaulich den Besuchern des Pavillons das Projekt mit dem Bau des Grubenhauses und einem Hinweis auf die Großveranstaltung am kommenden Wochenende, die von der Sparkasse Marburg-Biedenkopf als Hauptsponsor unterstützt wird.

Der Stand der AG Lebendige Archäologie, an dem Material präsentiert wurde, was die Mitglieder nach Vorlage von Originalbefunden nachempfunden haben bot dem interessierten Betrachter viel Interessantes: Von Keramik bis zu selbst hergestellten Birkenrindengefäßen, gab es für die Besucher viel zu bestaunen, auch die Kinder fragten hier genauer nach.
Das ausgestellte Modell des zukünftigen Freilichtmuseums brachte den Besuchern das Projekt anschaulich näher. Ziel war es das Projekt auch im Gießener Raum bekannt zu machen und auf die Großveranstaltung „Zeiteninsel – Geschichte erleben“ hinzuweisen.

Es entwickelten sich viele Gespräche über die Idee und die Zukunft des Projektes
Und die wichtigste Frage war – wie so oft – „Wann wird das Museum denn eröffnet?“
Wir arbeiten mit unserer ganzen Energie daran.
Das wechselhafte Wetter bescherte uns immer wieder Besucherwellen, die zum einen im Pavillon Schutz suchten, aber gerne länger blieben, um sich über die Zeiteninsel zu informieren.

Insgesamt ein sehr interessanter und ereignisreicher Tag!
Vielen Dank an alle Beteiligten!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s