Der Bau des Rössenhauses schreitet voran

Derzeit wimmelt es wieder am Nachbau des jungsteinzeitlichen Rössenhauses: nachdem vor kurzem mit der Lindenrindenschindel-Dachdeckung (siehe auch: Ein Arbeitseinsatz der besonderen Art) begonnen wurde, ist nun eine Gruppe Jugendlicher samt zwei Betreuern fleißig am werkeln. Sie sind über eine Kooperation mit den ijgd (ijgd Jugendbauhütte Hessen-Marburg), den Internationalen Jugendgemeinschaftsdiensten, zu uns auf die Zeiteninsel gekommen. Die ijgd begleiten Freiwillige in verschiedenen Freiwilligendiensten in Deutschland in rund 70 Ländern weltweit.3 klein 3Die jungen Helferinnen und Helfer tragen einen wichtigen Teil zum weiteren Baufortschritt des Hauses bei: Ihre Aufgabe umfasst die Belehmung der Seitenwände von außen und von innen sowie die Fertigstellung des Flechtwerkes einer eingezogenen Wand im Inneren des Hauses.

Auch die geflochtene Giebelwand wird mit Lehm bestrichen. Die bunt gemischte Gruppe kommt unter anderem aus Polen und Italien und arbeitet hochmotiviert, bereits nach wenigen Tagen ist ein großer Teil der Wände dicht. Man merkt, dass sie mit Spaß bei der Sache sind.

Wir danken den Beteiligten ganz herzlich für ihren tollen Einsatz!

Advertisements

Ein Gedanke zu „Der Bau des Rössenhauses schreitet voran

  1. Pingback: Der Bau des Rössenhauses schreitet voran — Zeiteninsel-Blog | Die Goldene Landschaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s